Inlandsflüge Asien

Inlandsflüge in AsienWegweiser zum Flughafen / Inlandsflüge Asien

Der erste Schritt für eine gelungene Reise ist sicherlich ein angenehmer Langstreckenflug. Und was gibt es für uns begeisterte Asienfans schöneres, als sich einfach nur endlos treiben zu lassen und sich gemütlich mit Bussen, Zügen und Fähren langsam aber sicher von einem Ort zum nächsten zu bewegen? Fast nichts, es sei denn, deine Urlaubszeit beschränkt sich auf einen überschaubaren Zeitraum. Oder du möchtest mehrere Länder miteinander verbinden und du kannst dir bequemeres vorstellen, als deine Nächte sitzend in überfüllten Bussen zu verbringen. Vielleicht fällt dir bei deiner weiteren Planung auch auf, dass du für Trekking auf Sumatra, Surfen auf Lombok und Tauchen in Raja Ampat über Land und Wasser eine gefühlte Weltreise einplanen musst. Nun ja, in den unterschiedlichsten Fällen wirst du vermutlich noch weitere Inlandsflüge während deiner Reise brauchen.

Und um dir das Leben ein bisschen zu erleichtern, werden wir versuchen, dir hier zunächst die am häufigsten gestellten Fragen bezüglich Inlandsflügen in Asien zu beantworten.

Wann sollte ich Inlandsflüge buchen?

Die Frage aller Fragen – und dennoch gibt es keine eindeutige Antwort. Grundsätzlich kannst du deine Inlandsflüge buchen wann du willst, denn in den meisten Fällen kosten sie in etwa immer das gleiche. Wenn dein Reisezeitraum feststeht und dein Langstreckenflug fix ist, dann kannst du auch gleich deine Inlandsflüge dazu buchen.

Falls du länger Zeit hast oder vielleicht sogar schon vor Ort bist, wirst du bald feststellen, dass sich Pläne oft ändern oder schlichtweg in neue Pläne verwandeln. Dann solltest du deinen nächsten Flug nicht allzu weit im Voraus buchen. Die Erfahrung zeigt, dass es unter dem Strich günstiger ist, den nächsten Flug erst ein paar Tage vor Abflug zu buchen. Du hast nichts davon, wenn du bei frühzeitiger Buchung ein paar Euro sparst und dann am Ende umbuchen oder sogar stornieren musst, weil du jetzt doch eine bessere Idee für deine Weiterreise hast.

Kosten die Flüge wirklich immer das gleiche?

Flugzeug in Maumere / InlandsflügeNatürlich nicht, und es wäre auch falsch hier eine pauschale Aussage für alle Länder und Strecken in Asien zu treffen. In den meisten Fällen kostet ein bestimmter Flug für eine jeweilige Strecke in etwa immer ähnlich viel oder wenig. Aufpassen solltest du an Feiertagen oder zu Ferienzeiten, da können die Flugpreise schon einmal über dem Durchschnitt liegen. Und dann macht eine frühzeitige Buchung natürlich auch Sinn. Zudem gibt es Strecken, die nicht so häufig frequentiert sind oder nur von wenigen Fluggesellschaften angeflogen werden. Auch hier solltest du die Preise ein wenig im Auge behalten. Gute Beispiele hierfür sind die Strecken Bangkok-Koh Samui oder auch Singapur-Denpasar (Bali), diese Flüge können kurzfristig recht teuer werden.

Wie finde ich den normalen Preis für eine bestimmte Strecke raus?

Hier kommt eindeutig Skyscanner ins Spiel. Gerade wenn du längere Zeit unterwegs bist, solltest du dir auf jeden Fall die App auf dein Smartphone laden. Diese ist, vor allem bei Oneway-Flügen, sehr benutzerfreundlich und absolut hilfreich. Schaue dir die Preise für deine Strecke an deinem Wunschtermin an und vergleiche sie dann mit den Preisen für einen vergleichbaren Flug in den kommenden Tagen. So erhältst du einen ersten Überblick ob sich die Preise kurzfristig kaum verändern oder ob der gleiche Flug auf einmal das doppelte kostet. Auch kannst du sehen, ob es auf dieser Strecke sehr viele Verbindungen oder lediglich 3 Flüge am Tag gibt. Umso häufiger die Strecke an einem Tag geflogen wird, umso höher sind die Chancen auch kurz vor Abflug noch einen günstigen Flug zu ergattern.

Für Indonesien empfiehlt sich die Internetseite ticket.com um Flugpreise zu vergleichen und auch zu buchen, da Skyscanner hier nicht alle Fluggesellschaften anzeigt.

Welche Übergangszeit sollte ich vom Langstreckenflug zum Inlandsflug einplanen?

Hier müssen wir unterscheiden, ob du ein Durchgangsticket zum Endziel oder zwei separate Tickets gebucht hast. Nehmen wir an, du hast nur ein Ticket für die gesamte Reise bis zu deinem Endziel gebucht. Beispielsweise einen Langstreckenflug von Frankfurt nach Singapur mit Singapore Airlines und einen Weiterflug mit Silk Air nach Denpasar (Bali). In diesem Fall wird dein Gepäck bis nach Denpasar durchgecheckt und du musst in Singapur lediglich zu deinem neuen Abfluggate gehen und weiterfliegen. Das ist, Flugverspätungen mal ausgenommen, innerhalb kürzester Zeit machbar. Das gleiche gilt für den Rückflug.

Ganz anders ist die Lage, wenn dein Langstreckenticket Flughafen Changi Singapur / Inlandsflüge Asienin Singapur endet und du beispielsweise einen separaten Flug mit Jetstar von Singapur nach Denpasar am gleichen Tag gebucht hast. Manchmal ist diese Variante günstiger. Dann musst du in Singapur durch die Passkontrolle, dein Gepäck abholen und damit durch den Zoll gehen. Zudem musst du das Terminal wechseln um danach für den Jetstar Flug neu einzuchecken – das kann dauern!

Abgesehen davon unterliegst du mit zwei getrennten Tickets zwei unterschiedlichen Beförderungsverträgen. Sollte dein erster Flug also, aus welchem Grund auch immer, Verspätung haben, dann haftet die Fluggesellschaft nicht für deinen Weiterflug und kommt somit auch nicht für eventuell entstehende Mehrkosten auf, wenn du deinen Flug verpassen solltest oder umbuchen musst.

Gibt es eine Faustregel für Übergangszeiten beim Umsteigen?

Es gibt zumindest sogenannte Mindestübergangszeiten. Diese sind vom Buchungssystem vorgegeben und variieren je nach Flughafen. Zur Veranschaulichung können wir noch einmal den Flug von Frankfurt über Singapur nach Bali nehmen. Wenn du diesen Flug online bei einem x-beliebigen Anbieter eingibst, so erhältst du automatisch nur Ergebnisse, bei denen die Mindestübergangszeit in Singapur eingehalten ist. Somit hast du, zumindest laut System, genügend Zeit um deinen Anschlussflug zu erreichen.

Wenn du deinen Weiterflug separat gebucht hast, musst du selbst darauf achten, dass du genügend Zeit zum Umsteigen hast. Generell gilt, mehr Zeit ist besser als weniger. Auf den großen internationalen Flughäfen in Asien herrscht viel Betrieb. Wenn du also schon bei der Buchung überlegst, ob 2 Stunden eventuell zu knapp werden könnten und es einen anderen Flug 4 Stunden später gibt, dann erspare dir selbst doch einfach den Stress und buche gleich den späteren Flug. Bei einem durchgehenden Ticket ist die Übergangszeit also vorgegeben. Bei separaten Tickets solltest du mindestens 3-5 Stunden bis zu deinem nächsten Flug einplanen um auf der sicheren Seite zu sein.

Gilt das auch für den Rückflug?

Grundsätzlich ja, die Erfahrung zeigt allerdings, dass Inlandsflüge öfter Verspätungen haben oder sogar komplett gestrichen werden als Langstreckenflüge. Wenn du also deinen Langstreckenflug unter keinen Umständen verpassen darfst und hier auch kein Risiko eingehen willst, dann ist wohl der sicherste Weg, bereits die letzte Nacht in der Nähe des Flughafens zu verbringen. Denn auch wenn du ein durchgehendes Ticket gebucht hast, und so gesehen die Fluggesellschaft für eventuell anfallende Mehrkosten bei Flugverspätungen aufkommt, so ist dir dann auch nicht geholfen, wenn der nächste Flug Richtung Deutschland erst 24 Stunden später geht.

Bei getrennten Tickets solltest du beim Rückflug besonders vorsichtig sein. Wenn du hier zu spät für deinen Langstreckenflug bist, können sehr hohe Kosten für eine kurzfristige Umbuchung auf dich zukommen. Im schlimmsten Fall benötigst du sogar ein neues Flugticket. Mach dich lieber früher auf den Weg und versuche somit unnötigen Stress sowie eventuelle Mehrkosten zu vermeiden.

Ist Gepäck auf Inlandsflügen inklusive?

Frösche mit Gepäck am Strand / Inlandsflüge AsienAuch diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Bei Linienfluggesellschaften ist das Gepäck in der Regel inklusive. Hierzu zählen unter anderem Fluggesellschaften wie Thai Airways, Bangkok Airways oder auch Garuda Indonesia. Bei den sogenannten Low-Cost Carriern wie z.B. AirAsia oder auch Jetstar, solltest du bei Buchung darauf achten, ob das Gepäck bereits inkludiert ist oder nicht. Meistens kann das Gepäck dann direkt bei Buchung dazugekauft werden. Vorsicht, hier liegen oft versteckte Kosten. Am Check-In Schalter können diese Gebühren um ein vielfaches höher sein als bei der Vorabbuchung online.

Wie sieht es mit Zeitenänderungen bei Inlandsflügen aus?

Inlandsflüge sind grundsätzlich häufiger von Zeitenänderungen und auch von kurzfristigen Flugstreichungen betroffen als Langstreckenflüge. Vor allem wenn du deinen Flug bereits lange im Voraus gebucht hast, kann es dir passieren, dass du in regelmäßigen Abständen per Email über diverse Zeitenänderungen informiert wirst. Diese Änderungen werden automatisiert vom System verschickt und nicht manuell geprüft. Schaue dir die neuen Zeiten also genau an und kontrolliere, ob du nach wie vor all deine Flüge erreichen kannst.

Falls die Anschlüsse nicht mehr passen sollten, ist das noch lange kein Grund zur Panik. Setze sich mit dem Anbieter, über den du gebucht hast, oder mit der betreffenden Fluggesellschaft in Verbindung. Du wirst dann kostenfrei auf einen anderen Flug umgebucht. Und sollte es aufgrund der Flugplanänderung gar keinen passenden Flug der gleichen Fluggesellschaft mehr geben, so hast du immer die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten und kostenfrei zu stornieren.

Flugzeitenänderungen lassen sich am einfachsten telefonisch klären. Hier findest du eine Übersicht mit den gängigsten Telefonnummern verschiedenster Fluggesellschaften.

Wo kann ich Inlandsflüge am Besten buchen?

Wie bereits erwähnt, bieten die Suchmaschinen Skyscanner und tiket.com für Indonesien, die besten Möglichkeiten, um nach Inlandsflügen zu suchen und um Preise zu vergleichen. Skyscanner ist ein Vergleichstool und wird dich zu diversen Anbietern mit günstigen Preisen weiterleiten. Das muss nichts Negatives sein, jedoch empfiehlt es sich, Inlandsflüge immer direkt über die jeweilige Fluggesellschaft zu buchen. Die Korrespondenz, gerade bei unfreiwilligen Änderungen wie Zeitenänderungen oder Flugstreichungen, ist dann zwischen Endkunde und Fluggesellschaft oft einfacher, als über einen Drittanbieter.

Tiket.com hingegen ist eine sehr verlässliche Buchungsmaschine mit äußerst fachkundigen Endkundensupport. Die englischsprachigen Mitarbeiter sind rund um die Uhr sowohl telefonisch als auch per Live-Chat erreichbar. Erfahrungsgemäß läuft die Kommunikation mit tiket.com eindeutig besser, als mit den lokalen Callcentern indonesischer Fluglinien.

Infos zu Fluggesellschaften und Tipps für deine Buchung

Auf den folgenden Seiten erhältst du wissenswerte Informationen und Fakten über die einzelnen Fluggesellschaften der jeweiligen Länder sowie Tipps und Tricks, wie du deine Inlandsflüge möglichst einfach buchen kannst:

 

Weitere Länder folgen in Kürze!